Happy New Year!!!

Hey Leute,

wieder geht ein Jahr zu Ende. Es ist manchmal echt erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht.

Dieses Jahr war für mich persönlich natürlich ein absolut herrausragendes Jahr. Zunächst die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London, dann die Vorbereitung mit all den Höhen und Tiefen, und dann letztlich natürlich die Olympischen Spiele in London mit dem Gewinn der Bronzemedaille als Highlight meiner Karriere. Wahnsinn, was in diesem Jahr alles passiert ist.

Ich werde sicher in den nächsten Woche noch mal einen kleinen Zusammenschnitt in Bildern hier im Blog veröffentlichen. Aber heute muss ich mich erstmal um die morgige Silvesterparty kümmern :-) !

Ich wünsche euch allen, einen ganz ganz tolle Silvesterparty, einen guten Rutsch und für das neue Jahr natürlich alles alles Gute!

Bis bald,

Eure Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aufbauphase

Hey Leute,

in der letzten Zeit ist es hier auf meiner Homepage etwas ruhiger geworden. Das hatte natürlich auch einen Grund. Wie ihr ja in meinem letzten Blogeintrag lesen konntet, war ich die erste Woche nach meiner erfolgreichen Knieoperation schon wieder ziemlich viel unterwegs. Das waren auch wirklich alles total tolle Erlebnisse. Doch irgendwann war es auch mal an der Zeit, mich einfach nur um meinen Körper, meine Verletzung und um mich selbst zu kümmern.

Das habe ich dann auch getan. In dem MedicoReha in Neuss hatte ich täglich ein volles Programm, bestehend aus vielen Stabi-Übungen, Krankengymnastik, Koordinationstraining und nach und nach auch wieder gezieltem Krafttraining. Ich will nicht sagen, dass ich mich in dem Trainingsraum verkrochen habe. Aber, es war schon eine Zeit, wo ich froh war, mal ganz für mich allein trainieren zu können. Ich habe schnell Fortschritte gemacht und bin froh, dass ich gestern richtig starken Muskelkater in den Beinen hatte, nachdem ich endlich mal wieder richtige Kniebeugen machen konnte.

Heute habe ich dann mein gesponsertes Leasingfahrzeug nach insgesamt 4 Jahren Laufzeit leider abgeben müssen. Die Verträge wurden trotz meiner Medaille nicht verlängert und so muss ich mich nun um ein neues Fahrzeug kümmern. Ich habe schon etwas im Auge, allerdings fehlt noch ein tatkräftiger Sponsor, der mich vielleicht in dieser Hinsicht unterstützt.

Morgen Abend findet dann in der Westfalenhalle in Dortmund die Verleihung des Felix Award statt. Ich wurde ja in der Kategorie “Sportlerin des Jahres” nominiert und bin schon ganz gespannt, wie die Bürgerinnen und Bürger wohl entschieden haben. Es wird sicher ein toller Abend und ich werde euch natürlich hier im Blog über die Veranstaltung berichten.

Bis dahin, setzte ich mich wohl dann nochmal auf das Ergo-Bike, um an meiner Form weiter zu arbeiten. Damit ich auch in den nächsten Jahren wieder Erfolge sprechen lassen kann. :-)

Bis bald,

Eure Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Verleihung des silbernen Lorbeerblattes

Hey Leute,

in der letzten Woche hatte ich wirklich wieder eine schöne, aber auch sehr anstrengende Woche. Aber nun erstmal von Anfang an :-)

Wie ihr ja alle mitbekommen habt, wurde ich am 29. Oktober mal wieder an meinem Knie operiert. Die Operation ist auch sehr gut verlaufen. Nach dem ich mich eine Woche von meiner Mama Zuhause pflegen lassen konnte, musste ich aber bereits eine Woche nach der OP wieder auf Achse.

Als Studentin der Hochschule in Ansbach hat man ja dann doch auch mal die ein oder andere Verpflichtung. Und so habe ich mich auf den Weg zur Hochschule gemacht, um meine nächsten Kurse abschließen zu können. Irgendwie ist es auch mal ganz schön “Studentin” zu sein.

Für einen Tag, erhielt ich aber eine Sondergenehmigung, denn ich erhielt eine Einladung vom Bundespräsidenten zur Verleihung des silbernen Lorbeerblattes.

Bundespräsident Joachim Gauck hat am 7. November 2012 die deutschen Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2012 in London für ihre herausragenden sportlichen Erfolge mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet. Die Ehrung fand während einer gemeinsamen Feierstunde in Schloss Bellevue statt.

Das Silberne Lorbeerblatt ist die höchste staatliche Auszeichnung für Spitzenleistungen im deutschen Sport. Sie wurde 1950 von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet. Bundespräsident Richard von Weizsäcker zeichnete 1993 erstmals Olympioniken und Paralympioniken in einer gemeinsamen Feierstunde aus.

Das Silberne Lorbeerblatt ist ein tragbares Ehrenzeichen. Auf seiner Rückseite sind der Ort und die Jahreszahl der Olympischen bzw. Paralympischen Spiele eingraviert, bei denen der Medaillenerfolg errungen wurde. Zusätzlich erhalten die Sportlerinnen und Sportler eine Miniatur des Ehrenzeichens und die Verleihungsurkunde.

In Bildern sieht das dann so aus :-)

Ich bin natürlich mächtig stolz, dass ich eine solch hohe Auszeichnung bekommen habe. Und der Bundespräsident ist wirklich richtig nett. Man konnte einige interessante Gespräche mit ihm führen und er stand natürlich für zahlreiche Fotos zur Verfügung.

Danach hieß es aber dann wieder: Auf nach Ansbach und die Unibank drücken :-) .

Zurzeit befinde ich mich in der medicoReha in Neuss und versuche meinen mitlerweile doch schlappen Körper wieder in Form zu bringen. Nach knapp einer Woche sind aber schon deutliche Fortschritte zu sehen und ich bin froh, endlich mal wieder trainieren zu können.

“Auch ein langer Weg beginnt mit einem ersten Schritt” :-)

bis bald,

Helena

p.S.: vergesst nicht eure Stimme abzugeben :-) !!!! Immer schön fleißig VOTEN!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

EURE Stimme zählt!!!

Hey Leute,

am Montag musste ich mich leider erneut an meinem linken Knie operieren lassen. Ich hatte ja im letzten Jahr einen Meniskus-Riss am linken Außenmeniskus und wurde 2011 kurz vor der Qualifikation für die Olympischen Spiele erfolgreich operiert. Leider bin ich wohl viel zu früh ins Taekwondo Training eingestiegen. Meine Knie schmerzte mir während der harten Olympiavorbereitung eigentlich täglich. Aber ich hatte kaum eine Option. So hab ich mich dann da durchgebissen. Alles für mein Ziel: die Olympischen Spiele. Das hat sich ja nun gottseidank alles wirklich gelohnt und ich konnte aus London die Bronzemedaille mit ins Sauerland bringen. Allerdings wollte ich nun doch mal wissen, was jetzt am Knie wirklich kaputt ist. Nach einer Kernspin-Untersuchung stand fest, dass mein Außenmeniskus wieder gerissen ist und ich erneut operiert werden muss.

Diese OP war nun am Montag und ich habe alles wirklich sehr gut überstanden. Da ich auch schon eine langwierige Verletzung am rechten Fuß mit mir rumtrage, habe ich diese Verletzung nun auch endlich versorgen können. Das war für mich wirklich anfangs etwas kompliziert. Auf Krücken zu laufen, bin ich ja schon gewohnt. Aber mit zwei operierten Beinen war es dann doch etwas neu :-) !

Heute wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen und meine Stimmung stieg schlagartig an, denn: Ich bin in der Kategorie NRW-Sportlerin des Jahres für den begehrten Felix Award nominiert. Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger online ihre Stimme abgeben.

Schon die Nominierung unter die besten 5 ist ein toller Erfolg für mich und die Sportart. Aber ich denke, mit Eurer Unterstützung können wir da noch etwas mehr raus holen.

Unter folgendem Link könnt ihr eure Stimme abgeben:

http://www.nrw-sportlerdesjahres.de/sportlerwahl/sportlerin-des-jahres/helena-fromm/

Also, fleißig abstimmen ok???? JEDE Stimme zählt.

Vielen Dank euch allen.

bis bald,

Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ehrung durch den Verteidigungsminister

Hey Leute,

Am vergangenen Montag (8.10.2012) ehrte der Verteidigungsminister Thomas de Maizière Bundeswehrsportler, die an den Olympischen Spielen 2012 in London, der Leichathletik EM in Helsinki sowie der Biathlon WM in Ruhpolding teilgenommen hatten.

Im Rahmen eines Empfangs lud der Minister die Spitzensportler ins Verteidigungsministerium Berlin Bendlerblock ein und dankte ihnen für ihre sportlichen Leistungen.
Neben mehreren Bundestagsabgeordneten, zahlreichen Funktionären der Bundeswehr sowie dem Generaldirektor des DOSB, Dr. Michael Vesper, folgten dieser Einladung auch die Präsidenten und Vetreter der Sportfachverbände.

In den Ansprachen des Verteidigungsministers und des DOSB Generaldirektors lobten beide die optimale Sportförderung der Bundeswehr. Mit der Aufnahme in eine Sportfördergruppe – Voraussetzung hierfür ist die Zugehörigkeit zu einem Kader der Spitzenverbände - können die Athleten sich voll auf den Sport konzentrieren und sogar nebenbei noch studieren.

Alle teilnehmenden Sportler wurden mit dem sogenannten “Coin” ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Ehrung sind wir dann alle gemeinsam zum Kameradschaftsabend ins Hotel aufgebrochen. Bei der Bundeswehr gibt es wirklich immer sehr interessante Bezeichnungen :-) !

Es war eine wirklich nette Veranstaltung. Obwohl ich mich in Trainingsklamotten oder ziviler Kleidung irgendwie wohler fühle. Naja, ab und zu gehört es auch zum Leben eines Sportsoldaten, sich mal in die schicke Uniform zu schmeißen.

Bis bald,

Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Was so in letzter Zeit alles passiert ist!

Hey Leute,

die letzten Wochen waren alle picke packe voll mit Terminen. Da war/bin ich echt froh, dass ich nun einen erfahrenen Mann zur Seite habe, der die ganzen Termine für mich koordiniert.

Wo fang ich denn mal an??

Nach meinem Besuch in Berlin beim Samsung Inner Circle (siehe letzter Post), bin ich erstmal für 4 Tage zum Abschalten und Ausspannen auf die griechische Insel Kalymnos gefahren. Zusammen mit 12 Freunden (für die Insider, es war quasi der Polish Fun Club :-) ), haben wir wundervolle Tage im Kletterparadies Kalymnos verbracht. Jeden Tag hieß es in die extrem engen Kletterschuhe zwingen und rein in die Felsen. Es war eine super tolle Zeit, die leider viel zu früh vorbei war.

Sie war deshalb auch schon so früh wieder vorbei, weil mich in gewisser Weise die Pflicht gerufen hat. Am 14. September hat die Sportstiftung NRW zum Empfang aller Olympia Teilnehmer aus NRW geladen und in einem festlichen Rahmen wurden wir für unsere tollen Erfolge in London geehrt.

Danach folgte eine richtige Marathon-Woche für mich. Am Montag ging es zu meinem Verein, den PSV Eichstätt, wo ich mich beim Bürgermeister in das Goldene Buch eingetragen und zusammen mit dem Präsidium der BTU einen netten Nachmittag verbracht habe. Am Dienstag habe ich mich dann schon auf den Weg nach Berlin gemacht. Am Mittwoch hat hier die Preisverleihung “Goldene Henne” stattgefunden und ich habe, zusammen mit dem Deutschen Fernsehballett, eine wirklich coole Taekowndo-Show gezeigt.

Donnerstag hatte ich dann zwei Fotoshootings mit meinen neuen Partnern Holunder Schütte (hier zur Homepage) und Möbel Markt Bestwig (hier zur Homepage). Diese beiden Unternehmen übernehmen ein kurzzeit Sponsoring für einen Monat und kommen somit in den Genuss, dass ich für ihre Produkte werbe :-) ! Freitags hatte ich dann noch ein Casting in Köln für die Quiz Sendung “Null Gewinnt” mit Dieter Nuhr. Und am Samstag hieß es dann endlllichhhhh UUURRRLLLAAUUUUUBBB!!!

Und durch meinen Medaillen-Gewinn war es auch wieder ein ganz besonderer Urlaub. Denn ich habe mich durch meine Medaille für den Champion des Jahres qualifiziert und durfte, zusammen mit 86 weiteren Sportlern, eine tolle Woche im Robinson Club Kalimera Kreti verbringen. Das ist immer einen ganz besondere Belohnung für die erbrachte Leistung. Ich durfte nun schon zum dritten Mal zum Champion des Jahres fahren und es war schön, bekannte Gesichter wieder zu treffen.

Nach diesen ereignisreichen Wochen bin ich nun endlich auch mal wieder in meiner Heimat, dem Sauerland und kann mich um ganz normale Dinge kümmern. Z.B. zum Zahnarzt gehen :-) ! Ich habe auch schon wieder mit einer leichten Trainingsphase begonnen, weil ich gemerkt hab, so gar nix sportliches Tun ist irgendwie auch langweilig. Klettern, Mountainbike fahren, Gymnastik machen, Krafttraining und ähnliches lässt mich diese Übergangsphase wirklich super überbrücken.

Morgen bin ich dann beim Sommerfest des WDR in Siegen, am Montag geht es dann für mich zu meinem obersten Chef der Bundeswehr. Der Verteidigungsminister De Mizière ehrt alle Olympiateilnehmer in einem festlichen Empfang im Bendlerblock Berlin. Im Hinblick auf die aufkommenden Diskussionen über die Sportförderung in Deutschland wird es sicherlich einige interessante Gespräche geben.

Ich werde euch berichten, was es so ergeben hat.

Bis dahin,

Eure Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Samsung feiert 30 jähriges Bestehen!

Hey Leute,

vor einigen Wochen habe ich eine Einladung der ganz besonderen Art bekommen.

Der Elektronikhersteller Samsung feiert im Rahmen der internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin sein 30 jähriges Bestehen auf dem Deutschen Markt. Unter dem Motto “Culture in Motion” findet ein ausgewählter Kreis von rund 140 Gästen zu einem anregenden Dinner zusammen.

Zu den Gästen zählen die engsten Geschäftspartner von Samsung in Deutschland, das sind zumeist Geschäftsführer von Unternehmen aus dem Handel und der Elektronikbranche sowie IT-Entscheider deutscher Großunternehmen.

Zudem werden rund 15 Ehrengäste aus Kultur, Sport, Wissenschaft und Politik erwartet. Eine von diesen 15 Ehrengästen werde ich sein. Eine wirklich tolle Einladung und vielleicht für mich in Sachen Sponsoring eine gute Möglichkeit einen nächsten Schritt zu gehen. Das wäre auf jeden Fall ein toller Erfolg, aber auch die Einladung zu so einem hochkarätigen Dinner ist eine tolle Auszeichnung. Ich freue mich natürlich sehr auf diesen Abend morgen im Museum für Kommunikation in Berlin.

Ich werde euch natürlich von diesem Erlebnis berichten :-) !

bis bald

Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

T-Shirt Foto Aktion

Hey Leute,

ACHTUNG ACHTUNG!!!! An alle, die schon ein T-Shirt aus meiner aktuellen Fankollektion haben:

Schickt mir ein schönes und originelles Foto mit eurem persönlichen T-Shirt. Die drei kreativsten Fotos erhalten ein exklusives Mitbringsel von den Olympischen Spielen in London.

Einsendeschluss ist der 30. September 2012 (Schickt mir einfach das Foto per e-mail an Kontakt@helena-fromm.de)

Wer noch ein T-Shirt haben möchte, um an dieser Aktion mitzumachen, kann natürlich gerne noch eins bestellen :-) ! Einige wenige T-Shirts sind noch vorhanden.

Viele Spaß beim Fotos machen!!!! Ich bin schon ganz gespannt, was ihr euch so einfallen lasst.

bis bald,

Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zeit, alles zu begreifen!

Hey Leute,

Was alles in der letzten Woche passiert ist, ist einfach nur WAAAHHHNNSIIIINNNN. Ich kann es manchmal noch gar nicht richtig glauben. Dann wache ich auf, sehe auf mein Nachttisch und sehe die Medaille. Sie ist immernoch da und es war alles kein Traum. Nicht nur für mich ist diese Bronzemedaille natürlich der Höhepunkt meiner Karriere. Das ich durch diesen Erfolg auch noch Deutsche Taekwondo Geschichte schreiben konnte – noch nie zuvor konnte eine Deutsche Taekwondo Kämpferin bei Olympischen Spielen eine Medaille gewinnen- ist einfach das Resultat jahrelanger Arbeit. Ich bin unendlich stolz, dass ich diesen Meilenstein in der Taekwondo Geschichte zusammen mit meinem Trainer Carlos Esteves setzen konnte. Wir haben beide sehr viel für diesen Erfolg getan und wurden am Ende belohnt. Carlos, vielen Dank für alles, was du in den vielen Jahren für mich getan hast.

Nach einem grandiosen Olympia-Empfang am Mittwoch in meinem Heimatort Oeventrop – Leute, ich kann euch sagen, das war einfach unbeschreiblich und ist wirklich nur hier im Sauerland möglich!!! – stand auch schon der nächste Höhepunkt für meine Familie und mich an. Die Hochzeit meiner großen Schwester Johanna und ihrem Verlobten Philipp. Es war eine wunderschöne Zeremonie und eine tolle Feier mit all meinen lieben aus der Familie.

Zeit zum realisieren, kommt erst jetzt in diesen Tagen. Es stehen zwar einige Termine an (Autogrammstunden, Interviews, etc.), aber ich merke jetzt, wie toll dieser Erfolg für mich und meine Familie ist. Ich konnte Vielen die Sportart Taekwondo näher bringen und einigen sicherlich unvergessliche Tage in London schenken. Das ist fantastisch und spornt mich für die Spiele in Rio 2016 noch mehr an.

Nach einer Terminreichen Woche gehe ich nun aber doch endlich mal einige Tage in den Urlaub. Was bietet sich da mehr an, als das schöne Hotel Przystanek Bavaria in Karpacz/Polen (kleiner Insider-Tipp, den ich jedem Fan von gemütlichen und familiären Flair empfehlen kann)? Infos auch auf www.przystanek-bavaria.pl :-) !

Über die demnächst anstehenden Termine (u.a. Samsung-Charity Gala in Berlin am 2.9., oder Teilnahme an der “Goldenen Henne” in Berlin am 19.9) werde ich natürlich hier im Blog oder auf meiner Facebook-Fanpage berichten.

WICHTIG !!!! WICHTIG !!!!

Einige wenige T-Shirts aus meiner aktuellen Fankollektion sind noch zu haben. Also jetzt zugreifen!!! (www.woll-onlineshop.de).

WICHTIG !!! WICHTIG !!!

bis bald,

Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Let the Games begin! London 2012

Hey Leute,

nun melde ich mich schon aus dem Olympischen Dorf :-) !

Am Samstag ging unser Flieger von Frankfurt in Richtung Großbritannien. Es war ein tolles Gefühl, die voll gepackte Tasche am Check-In abzugeben und zu wissen, es geht jetzt los. Der Flug war total unproblematisch und nach einiger Wartezeit am London Heathrow Airport saßen wir zusammen mit einigen Ringern und Leichtathleten im Bus. Nach ca. einstündiger Fahrt und unzähligen Sicherheitskontrollen sind wir endlich im Olympischen Dorf angekommen. Die Zimmer sind klasse und bieten alles, was wir brauchen.

Nachdem wir am Anreisetag erstmal noch alles begutachtet haben, ging es am Sonntag dann gleich morgens mit dem Training los. …. und das an meinem Geburtstag :-) ….! Ne, das kennen wir Sportler ja. Auch an solchen Tage muss gearbeitet werden. Als Dank hat es der DOSB mir ermöglicht beim unglaublichen 100-Meter Sprintfinale Live im Stadion dabei sein zu können. Also haben Sümeyye und ich mich am 18Uhr auf den Weg ins Olympia Stadion gemacht. Zusammen mit 80.000 Menschen erlebten wir die aufregendsten 10 Sekunden der Leichtathletik. Das war ein unglaublich toller Abend und ein wirklich schöner Geburtstag.

Heute morgen ging es dann wieder mit dem Training weiter. Diesmal schon im Excel-Gebäude, wo ja vom 8.-11. August die Taekwondo Wettkämpfe stattfinden. Alles hat super geklappt und wir beide fühlen uns absolut wohl. Unser Trainer Carlos ist gerade zur Auslosung gefahren. Mal sehen, wer es im ersten Kampf mit mir zu tun bekommt :-) ! Ich bin gespannt.

Nach der Auslosung weiß ich auch, zu welcher Uhrzeit ich genau dran bin. Bislang hatte ich folgende Infos:

An meinem Wettkampftag hat der TV-Sender ARD die Rechte der Übertragung und laut Programmzeitschrift wird mein erster Kampf im Hauptprogramm gezeigt. Ich hoffe das wird auch so umgesetzt. Falls nicht, bietet das ZDF an diesem Tag ein umfangreiches Live-Stream Programm auf www.zdf.de/mediathek an. Hier stehen 6 Kanäle zur Verfügung. Laut Kommentator Alexander von der Groeben wird hier vermehrt darauf geachtet, die vermeintlichen Randsportarten hier komplett zu zeigen.

Also die Übertragung meiner Kämpfe ist so gut wie gesichert.

Mein erster Kampf wird um 11:30Uhr (d.h. 12:30 Deutscher Zeit) sein. Gegnerin wird noch ausgelost.

bis bald,

Helena

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar